Sie befinden sich hier:  Home  |  NEW BUSINESS  |  Aktuelle Ausgabe

NEW BUSINESS - NR. 9, SEPTEMBER 2022

NEW BUSINESS AKTUELLE AUSGABE

NEW BUSINESS liefert Informationen über Top-Firmen, zeigt deren Leistungsmerkmale auf, portraitiert Gewinner aus Wirtschaft und Industrie und schafft mit dutzenden Special-Interest-Themen als “Magazin im Magazin”, aber auch mit eigenen hochwertigen Branchen-Guides, zahlreiche interessante und nutzwertorientierte Anregungen für die B2B-Zielgruppe der Entscheidungsträger, Führungskräfte und Opinion Leader.

Cover: NEW BUSINESS - NR. 9, SEPTEMBER 2022

Wie mobil können wir bleiben? »

Lassen sich individuelle Mobilität und Klimaschutz vereinen? Es gibt eine Vielzahl an Ideen, Initiativen und Geschäftsmodellen, die eine Lösung versprechen. Eine Spurensuche.

Welche Industrien weiterhin ein Investment wert sind »

Fallende Kurse und sinkende Konjunkturprognosen sorgen für Verunsicherung und die Angst vor einer schweren Wirtschaftskrise wächst. Wie Anleger nun am besten ihre Depots schützen.

New Times, New Ways, New Work »

Zwei Tage, 350 Teilnehmer:innen, unzählige Inspirationen und Synergien – Die FREIRÄUME (UN)CONFERENCE 2022 widmete sich dem Spannungsfeld zwischen Entwicklung und Tempo.

Daniel Kalbeck, Gründer von Codeversity und kalbeck.digital, im Porträt »

Die Magie fängt dazwischen an: Zwischen verschiedenen Welten zu wechseln und diese zu verbinden, ist tief im Wesen von Daniel Kalbeck verankert.

Freuen Sie sich auf viele weitere spannende Unternehmensberichte, wichtige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Industrie, Neues aus der Welt der Karrieren, Lifestyle und vieles mehr im aktuellen 212 Seiten starken NEW BUSINESS-Magazin!

In dieser Ausgabe lesen Sie u.a.:
Liebe Leserinnen und Leser,

eine Analyse des Verkehrsdatenanbieters Inrix ergab, dass deutsche Autofahrer 2021 etwa 40 Stunden in Staus verbracht haben; Laut einer Studie der George-Washington-Universität sind Autoabgase pro Jahr für vier Millionen neue Asthmaerkrankungen bei Kindern verantwortlich; und Millionen Fußgänger, Zwei-, und Vierradlenker kommen jährlich im Straßenverkehr zu Schaden. Bedenkliche Nachrichten wie diese lassen eine zentrale Frage aufkommen: Dürfen wir noch unterwegs sein?

Ja, unbedingt, sind die Mobilitätsexperten Andreas Herrmann, Franz Huber und Johann Jungwirth überzeugt. Mobilität ist eine wichtige Voraussetzung für die persönliche Entfaltung. Wer mobil ist, findet leichter einen Arbeitsplatz, verdient mehr und ist zufriedener. In ihrem Buch „Mobilität für alle – auf Knopfdruck“ entwickeln sie das Konzept für eine klimagerechte Mobilität, mit der sich Leben und Alltag besser gestalten lassen, und verfolgen dabei die Vision einer Welt, in der man Mobilität nicht mehr „besitzt“, sondern „nutzt“. Damit – so die Autoren ­– ließe sich das Unterwegssein völlig neu erfinden.

Ob dieser und andere neue, nachhaltigere Wege der Mobilität auch in Österreich umsetzbar sind? Begleiten Sie Barbara ­Sawka ab Seite 14 auf einer spannenden Spurensuche.

Für unser Bundesland-Special haben wir uns auf die Suche nach Erfolgsmeldungen aus Oberösterreich begeben und sind – wie Sie dem stattlichen Umfang von 112 Seiten entnehmen können – mehr als fündig geworden. Nach zwei herausfordernden Jahren beeindruckt Österreichs Industriehochburg immer noch nachhaltig.

„Das vergangene Jahr hat unseren Arbeitsmarkt vor große Herausforderungen gestellt. Dennoch ist es gelungen, in sieben von zwölf Monaten die geringste Arbeitslosigkeit aufzuweisen und mit fünf Prozent im Jahresschnitt die niedrigste Arbeitslosenquote aller Bundesländer zu haben. Es waren teilweise sogar mehr Menschen in Beschäftigung als jemals zuvor“, berichtete Landeshauptmann Thomas Stelzer anlässlich des wirtschaftspolitischen Jahresauftaktes.

Oberösterreichs Unternehmen sind dabei auch am internationalen Parkett erfolgreich. Mit 4,2 Mrd. Euro erzielten sie im ersten Halbjahr 2021 den höchsten Exportüberschuss aller Bundesländer. Mit 21 Mrd. Euro stammt mehr als ein Viertel aller rot-weiß-roten Exporte aus Oberösterreich. Welche Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zu dieser wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte geleistet haben, erfahren Sie in dieser Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Ihre Chefredaktion