Sie befinden sich hier:  Home  |  NEW BUSINESS Innovations  |  Aktuelle Ausgabe

NEW BUSINESS Innovations - NR. 02, MÄRZ 2020

NEW BUSINESS Innovations AKTUELLE AUSGABE

Die Wirtschaft steht niemals still. Tag für Tag bestätigen tausende Unternehmen mit ihren Produkten und Leistungen den hervorragenden Ruf unseres Landes auf der ganzen Welt. Um diese herausragenden Firmen ins rechte Licht zu rücken und dementsprechend präsentieren zu können, haben wir NEW BUSINESS Innovations als „Journal für Innovation, Technik & Industrie“ entwickelt, das sich mit den wichtigsten Branchen und Themen kompetent auseinandersetzt.

Cover: NEW BUSINESS Innovations - NR. 02, MÄRZ 2020

Hartmetall aus dem Drucker »

Forscher untersuchen derzeit, wie sich das Hartmetall Wolframkarbid-Kobalt mit Laser Powder Bed Fusion verarbeiten lässt. Das Ziel sind additiv gefertigte Schneidwerkzeuge ...

Die Welt der seltsamen Metalle »

Seit Jahren wurde an der TU Wien ein neues Syntheseverfahren entwickelt, um den Geheimnissen der „seltsamen Metalle“ auf die Spur zu kommen. Nun gelang der Durchbruch.

Digitales Engineering »

Von der Idee zur Produktion: Der deutsche Automatisierungsspezialist Lenze setzt den Fokus auf neue Möglichkeiten bei Engineering und Konstruktion durch den digitalen Wandel im Maschinenbau.

5G geht in die Produktion »

Rittal hat als eines der ersten Industrieunternehmen die 5G-Frequenzzuteilung erhalten. Noch in diesem Jahr soll ein privates 5G-Mobilfunknetz im neuen Werk in Haiger installiert werden ...

Freuen Sie sich auf weitere spannende und innovative Storys und Schwerpunkte in dieser 48-seitigen Ausgabe!

In dieser Ausgabe lesen Sie u.a.:
Liebe Leserinnen und Leser,

„vom Üblichen abweichend und nicht recht begreiflich“, so lautet die Duden‘sche Umschreibung des Wortes „seltsam“. Auch wenn wir diese Eigenschaft meist in Zusammenhang mit merkwürdigen Menschen oder Situationen verwenden, kann sie – wie wir seit Produktion dieser Ausgabe wissen – auch auf Metalle zutreffen. Bei „seltsamen Metallen“ handelt es sich um spezielle Materialien, deren elektrischer Widerstand ein sehr ungewöhnliches Temperaturverhalten zeigt, welches wiederum eng mit der sogenannten Supraleitung, einem großen Rätsel der modernen Physik, verwandt ist. Bei der Forschung an diesen vielversprechenden Materialien ist der TU Wien nach Jahren nun ein wichtiger Durchbruch gelungen. Worum es sich dabei handelt? Blättern Sie vor auf Seite 10.

Mit seinen Lösungen im Digitalen Engineering ist auch der deutsche Automatisierungsspezialist Lenze einen evolutionären Schritt gegangen. Das webbasierte Planungswerkzeug EASY System Designer beispielsweise soll in naher Zukunft den Anwender bei der kompletten Planung von Maschinenlösungen, bestehend aus ­Automatisierungs- und Antriebskomponenten sowie Software, unterstützen. Mehr dazu ab Seite 26.

Einen ausführlichen Blick auf die aktuelle Lage im Bereich Application Security – oder Anwendungssicherheit – werfen wir mithilfe des State of Software Security ­Reports von Veracode. Die gute Nachricht: Die Zahl der untersuchten Software mit schwerwiegenden Defiziten ist in den vergangenen zehn Jahren gesunken. Die ­weniger Gute: Die Anzahl an nicht behobenen Fehlern steigt nach wie vor. Woran das liegt und welche Schlüsse Veracode aus diesen und weiteren Ergebnissen zieht, erfahren Sie ab Seite 32.