Sie befinden sich hier:  Home  |  NEW BUSINESS Guides  |  Aktuelle Ausgabe

NEW BUSINESS Guides - INDUSTRIE GUIDE 2019/20

NEW BUSINESS Guides AKTUELLE AUSGABE

Klein, aber oho: unsere themenspezifischen NEW BUSINESS Branchenguides im praktischen A5-Format begeistern seit vielen Jahren unsere Kunden und Leser. Wichtige Themen werden aktuell, kompetent und verständlich aufbereitet. Gleichzeitig präsentieren wir das „Who is Who“ der besten Firmen in der jeweiligen Branche. Ein hochkarätiger Mehrwert für Ihr Unternehmen!

Cover: NEW BUSINESS Guides - INDUSTRIE GUIDE 2019/20

3D-Druck in Österreich »

Immer mehr Industrieunternehmen in Österreich haben 3D-Drucker im Einsatz. Wie eine Erhebung der Statistik Austria aus dem vergangenen Jahr belegt ...

Armer Einkauf »

Einsparungen verursachen Mehrkosten, sagen die einen, von steigenden Risiken infolge geopolitischer Unwägbarkeiten und dem „Ende alter Gewiss­heiten“ reden die anderen ...

Einen Schritt voraus »

Vertrauen basiert auf Information, besonders im Business. Aber woher soll man, zum Beispiel in der blitzschnellen Welt des E-Commerce, ­wissen, welchem Kunden man vertrauen kann und welchem nicht?

Wärmepumpe als Klimaretter »

Industrieabwärme stellt eines der größten ungenützten Energie­potenziale der Welt dar. Genau dieses Potenzial macht sich das österreichische Unternehmen ecop zunutze ...

Erfahren Sie auf 244 Seiten alles rund um die neuesten Trends und Entwicklungen, Top-Firmen der Branche, nachhaltige Dienstleister, neue Technologien u.v.m.!


Die Geister, die ich rief

Mehr Effizienz, Einsparungen, neue Möglichkeiten: Das ist die eine, ­positive Seite der Digitalisierungsmedaille. Auf ihrer Schattenseite ­stehen Befürchtungen hinsichtlich der Disruption ganzer Branchen und Bedenken die Cybersicherheit betreffend.

Digitalisierung, Automatisierung, das Internet der Dinge, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation und viele weitere, größere und kleinere Themengebiete im industriellen Umfeld stehen derzeit hoch im Kurs. Einerseits versprechen sie Effizienzgewinne, Einsparungen und ganz neue Möglichkeiten in der Gestaltung von Businessprozessen und Geschäftsfeldern. Andererseits schwingt auch immer eine andere Bedeutungsebene mit: Befasst man sich nicht damit – und zwar möglichst bald –, wird man vom Mitbewerb überholt oder sogar von einem dieser jungen Start-ups disruptiert. Und die ganze Branche gleich mit. So klingt jedes dieser „Heilsversprechen“ der Anbieter zugleich beinahe nach einer Drohung.
Trotzdem sollte man sich deswegen nicht zu unüberlegten Handlungen hinreißen lassen. Projekte in diesem Umfeld sind selten so günstig, dass sie sich aus der Portokasse finanzieren lassen. Sie wollen gut überlegt sein und mit einem realen Nutzen versehen – auch wenn dieser Nutzen vielleicht nur darin besteht, Erfahrungen zu sammeln. Zum Beispiel im 3D-Druck bzw. der additiven Fertigung. Wir haben einige Beispiele aus diesem Bereich für Sie gesammelt und stellen sie Ihnen ab Seite 24 vor.
Der traditionsreiche Lebensmittelhersteller Spitz druckt zwar (noch) nicht in 3D, hat aber dieses Jahr an anderen Stellen bereits einiges an Arbeit in seine Digitalisierungsstrategie gesteckt. Ab Seite 230 können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen.
Eines von diesen Start-ups, die ich vorhin erwähnt habe, finden Sie übrigens in unserem Beitrag ab Seite 238. Das Unternehmen ecop hat eine Wärmepumpe für die industrielle Verwendung entwickelt, die helfen könnte, eines der größten ungenützten Energiepotenziale der Welt zu heben.
Eine der Schattenseiten der Digitalisierung ist, dass alles, was digital ist und in einem Netzwerk hängt, prinzipiell auch gehackt werden kann. Deswegen befassen sich gleich mehrere Beiträge in diesem Industrie Guide mit dem Thema Cybersicherheit in Fertigung und Industrie. Denn durch die Vernetzung ursprünglich nicht dafür gedachter Anlagen entstehen ebenfalls ganz neue Möglichkeiten – nur leider manchmal auch solche, die man sich nicht unbedingt gewünscht hat. Die Geister, die ich rief …

Viel Spaß beim Schmökern im NEW BUSINESS Industrie Guide wünscht Ihnen Ihr

Rudolf N. Felser,
Chefredakteur NEW BUSINESS Guides