Christoph Pasching (li.), Head of Digital Solution bei Brantner Green Solutions, Paul Haberfellner (mi.), Managing Director Nagarro Österreich, Rene Heinzl (re.), Geschäftsführer der Digital Solutions © Nagarro/Christian Dusek

Das innovative Familienunternehmen Brantner Green Solutions zählt zu den beiden Gewinnern der Innovation Challenge powered by Nagarro und Google Cloud.

Ende Juni war es so weit! Bei der Innovation Challenge powered by Nagarro und Google Cloud wurden zwei Sieger gekürt. Einer davon ist das innovative Familienunternehmen Brantner Green Solutions. Das Team präsentierte beim Pitch Day eine KI-Lösung für intelligente Abfallwirtschaft, die eine wichtige Lücke im Sortieren von PET-Flaschen schließt! Der gewonnene PoC wird bis Ende des Jahres für die Evaluierung der Cloud-Migration, Vertriebsfragen und zur Evaluierung von weiteren Anwendungen genutzt. 

 

     
   
     

 

Die Experten von Nagarro und Google Cloud stehen in den Startlöchern. Mit beiden Innovation-Challenge-Gewinnern – MIBA und Brantner Green Solutions – wurde bereits die weitere Vorgangsweise besprochen. Im nächsten Schritt wird vor Ort gearbeitet, um Projekt und Prozesse praktisch zu erfassen. „Bei der Lösung von Brantner war der hohe Innovationsgrad ausschlaggebend für den Sieg. Es geht mit der Cloud-Migration um Skalierungsfragen, aber auch um neue Vertriebsideen. In diesem PoC greifen viele spannende Fragen ineinander“, so Martin Schweinberger, Head of Sales bei Nagarro.

Neuronale Netze für Abfallerkennung
Brantner Green Solutions wurde als High-Tech Spin-Off des Unternehmens gegründet, um digitale Innovationen im Betrieb vorwärtszubringen. Auf 5.000 m2 trennt die Mülltrennanlage von Brantner in Wölbling 20.000 Tonnen gebrauchten Kunststoff jährlich – manuell. „Eigentlich unglaublich, dass wir in Zeiten von Robotik und KI noch händisch PET-Flaschen aus dem Müll sortieren. Aber bislang gab es tatsächlich keine brauchbare, automatisierte Lösung“, berichtet Christoph Pasching, Head of Digital Solution bei Brantner Green Solutions. Dabei ist das Sortieren von Abfall nicht nur eine mühsame, sondern auch eine gefährliche Arbeit. Gleichzeitig kann man gerade Kunststoffe als Ressourcen gut wiederverwerten. 

 

„B-AIR“ erkennt vollautomatisch auch unvollständige PET-Flaschen mittels künstlicher Intelligenz und selbstlernender neuronaler Netze. © Brantner Green Solutions

 

Mit den neuen Brantner „B-AIR“-Lösungen könnte ein Meilenstein gelingen. Die Freude über den Sieg bei der Innovation Challenge ist groß: „Nagarro und Google Cloud kommen für den nächsten Schritt wie gerufen, nämlich herauszufinden, wie wir unsere Lösung weltweit skalieren und unsere Lösung für andere Anwendungen adaptieren können“, so Rene Heinzl, Geschäftsführer der Digital Solutions.

Die Technologie erkennt vollautomatisch auch unvollständige Objekte mittels künstlicher Intelligenz und selbstlernender neuronaler Netze – eine Lösung, die man auch in der Produktion und Qualitätssicherung gut einsetzen kann. Beim Heraustrennen von PET aus dem allgemeinen Kunststoffstrom bringt sie jedenfalls gute Ergebnisse, was bedeutet, dass mehr aussortierte Kunststoffe ihren Weg ins Recycling bzw. in die Produktion von Ersatzbrennstoffen wie für die Zementindustrie finden.

 

Mario Berger (li.), Country Manager bei Google Cloud, mit Rene Heinzl (mi.), Geschäftsführer der Digital Solutions, und Christoph Pasching (re.), Head of Digital Solution bei Brantner Green Solutions © Nagarro/Christian Dusek

 

2023 geht es weiter!
Für die Veranstalter steht bereits fest, dass man die Förderung von heimischen Innovationsideen auch 2023 mit einer neuen Innovation Challenge fortsetzen möchte. „Das wertvollste, das wir als Nagarro einbringen können, sind unsere globalen Wissensressourcen. Weltweit reißt man sich um Kompetenzen für Digitalisierungsprojekte, mit der Innovation Challenge kann man sie gewinnen“, stellt Paul Haberfellner, Managing Director Nagarro Österreich, in Aussicht.

Mario Berger, Country Manager bei Google Cloud, ist ebenfalls wieder an Bord: „Nach dem tollen Erfolg dieses Jahr und den extrem spannenden Einreichungen, freuen wir uns schon jetzt auf eine Wiederholung 2023. Unternehmen bei ihren Innovationsideen zu unterstützen, liegt uns als Google Cloud Österreich besonders am Herzen.”

 

     
 

3 Tipps für Ihr Innovationsprojekt

Wer dieses Jahr nicht mitgemacht, aber schon gute Konzepte in der Pipeline hat, kann sich hier anmelden, um über den nächsten Termin informiert zu werden.

Martin Schweinberger, Head of Sales bei Nagarro und Digitalisierungsberater, koordiniert die Projekte in und mit der Digitalisierungswelt. Für die Entwicklungsphase empfiehlt der Nagarro-Berater:

Stellen Sie sich von Anfang an die Frage, ob Sie primär etwas/jemand mit der Technologie unterstützen möchten, oder ob daraus ein Geschäftsmodell entstehen soll. Das verändert die Rahmenbedingungen deutlich!
Nicht die „hippe“ Technologie sollte Treiber einer Idee sein! Entwickeln Sie Innovationen und Lösungen für und mit den Menschen. Fragen sie sie, denn wo Teams sich involviert fühlen, werden Sie Kooperation erleben.
Begeben Sie sich auf die Suche nach ihren Daten. Wissen sie, wo überall Datenquellen schlummern, kann man sie nutzen und auf Basis dieser Innovation entstehen.

 
 

Machen Sie mit bei der Innovation Challenge 2023
powered by Nagarro und Google Cloud! 

 
     



Hier geht es zum NEW BUSINESS THEMENSPECIAL von NAGARRO.


www.nagarro.com

 

 
Lesen Sie mehr über dieses spannende und stark wachsende Unternehmen:
     
(c) Nagarro
Menschenzentrierte Innovation: 
Perspektivenwechsel in Unternehmen

Lasset uns nicht darüber sinnieren, dass die Welt sich verändert! Viel interessanter ist, welche Dynamiken sich aktuell in Arbeit und Gesellschaft ausbreiten.

Lesen Sie weiter
 
(c) Nagarro
Work-from-Anywhere und andere Anreize
„Leistungsziele sind unsexy. Wir definieren Arbeit neu “
Sie gehört zu den wohl impact stärksten Folgen der Remote-Arbeit: Die neue Erwartungshaltung der Mitarbeiter:innen. Zwar explodieren gerade die Gehaltskurven in einigen Mangelberufen, doch darin liegt bekanntlich nicht des Rätsels Lösung. Iris Bergmann, Nagarro Director of Employer Engagement, teilt ihre Ideen und Gedanken.

Lesen Sie weiter

 
(c) Nagarro
Innovation Challenge von Nagarro und Google Cloud
It´s Pitch Day! hieß es in der finalen Runde um den Proof-of-Concept von Nagarro und Google Cloud im Wert von 50.000 Euro. Die Finalisten beeindruckten die Jury: „Vielversprechende Projekte aus Österreich, die inspirieren!“

Lesen Sie weiter
 
(c) Nagarro/Dusek

Fördern wir Local Heroes!
Nagarro Initiativen für den Standort Österreich

Nagarros Credo „make distance irrelevant between intelligent people“ verbindet 30 Länder zu einer Einheit. Gleichzeitig unterstützt der internationale Digitalisierungsexperte lokale Initiativen. Weltweit vernetztes Denken und distanzfreies Arbeiten gehen mit lokaler Verankerung bei Nagarro gut Hand in Hand.

Lesen Sie weiter

 
     
  Freuen Sie sich schon auf weitere Artikel!