Page 52

NEW BUSINESS 7/2015

LIFE & STYLE MODE Kultgürtel von Wiener Modelabel Das österreichische Trend-Label Flug zeug, bekannt für seine Accessoires aus Airline- Material, belebt die kultigste Marke des Jet Age wieder mit einem stylishen BELT: diesmal aber mit offi zieller Pan-Am-Lizenz. Pan Am war stets mehr als nur eine Fluglinie, sondern eine Institution. Jahrzehntelang verkörperte Pan Am das Jet-Zeitalter wie keine andere Linie und galt als Inbegriff für stilvolles Fliegen. Grund genug für Flug zeug, Pan Am wieder Flügel zu verleihen. Nun gibt es die beliebten BELT-Modegürtel von Flug zeug mit Flugzeugschnalle auch als Pan-Am-Edition mit dem berühmten Pan- Am-Logo. Technisch entsprechen die Pan- Am-Gürtel den bisherigen Flug-zeug-BELTs mit robuster Airline-Schnalle und einem Gurtband aus widerstandsfähigem Sitzgurtmaterial und sind stufenlos verstellbar. 52 NEW BUSINESS | SEPTEMBER 2015 Fotos: Aris Venetikidis/ Flug zeug, WIEN NORD Werbeagentur/100 Beste Plakate e. V. Mit moderner Technik zu mehr Lebensqualität in den eigenen vier Wänden. Vom Rückzugs- zum Erlebnisort. 18 europäische Länder, 18.000 Befragte, ein Ergebnis: Der zweite Samsung Techonomic Index zeigt, dass das Zuhause 2015 mehr als ein Ort zum Essen, Ausruhen oder Schlafen ist. Die eigenen vier Wände sind das Zentrum des sozialen und kulturellen Lebens der Europäer. Technik bereichert den Alltag, was sich in der Ausstattung und Nutzungsdauer von elektronischen Geräten zeigt: Im europäischen Durchschnitt sind es 19 pro Haushalt und sie werden acht Stunden am Tag genutzt – knapp 18 Minuten mehr als 2014. Besonders beliebt sind Haushaltsgeräte, die 84 Prozent der Befragten täglich nutzen – ein Zuwachs von zwölf Prozent zum Vorjahr. Der Fernseher bleibt auch in Zeiten von Smartphone und Tablet der bevorzugte Bildschirm, wenn es um Home Entertainment geht. 30 Minuten mehr als im Vorjahr verbringt der Europäer vor dem TV – auch aufgrund von Streaming- und Online-Inhalten, die immer mehr genutzt werden. „Der Techonomic Index 2015 spiegelt die Renaissance des Zuhauses wider. Wir bilden uns auf dem Tablet weiter, feiern die Premieren neuer TV-Serien in großer Runde vor dem Fernseher und genießen es, mit Freunden und Familie spektakuläre Menüs zu kochen – und das alles in den eigenen vier Wänden. Moderne und hochqualitative Technik verschafft uns dabei mehr Freiheiten und Möglichkeiten. Sie lässt das Zu hause KULTUR Plakativer Kunstgenuss Bereits zum zehnten Mal zeigt das MAK in der Ausstellung „100 BESTE PLAKATE 14. Deutschland Österreich Schweiz“ die einhundert überzeugendsten Gestaltungskonzepte in dem wohl heißesten Medium der visuellen Alltagskultur: dem Plakat. Die aktuellen Siegerprojekte des beliebten deutschsprachigen Grafi kdesignwettbewerbs bestechen mit viel Sprachwitz, explosiver Farbgebung sowie exakten Ausführungen und demonstrieren eindrücklich, dass ein Plakat mehr als nur eine banale Werbefl äche sein kann. Viele der prämierten Arbeiten, die ab 4. November 2015 im MAK-Kunstblättersaal und im ersten Stock der MAK-Säulenhalle zu sehen sind, setzen außerdem auf ein subtiles Spiel mit Typografi e.


NEW BUSINESS 7/2015
To see the actual publication please follow the link above