Page 175

NEW BUSINESS 7/2015

OBERÖSTERREICH SEPTEMBER 2015 | OBERÖSTERREICH • NEW BUSINESS 77 unter den Cider-Marken schlägt auch in Österreich noch besser ein als erwartet. Verführerisch prickelnd, zart am Gaumen und angenehm leicht zu trinken, ist Cider für viele eine neue Art des Genießens. Damit haben wir bereits in den ersten drei Monaten 1,5 Millionen Flaschen verkauft, die Konsumenten sind begeistert. Wir merken auch jetzt bereits, dass Strongbow im wörtlichen Sinn in aller Munde ist – relativ unabhängig von Wetter und Jahreszeit. Cider etabliert sich als Getränke-Kategorie für das ganze Jahr.“ Konkret wurden im Bereich des Lebensmittelhandels rund 1,1 Millionen Flaschen verkauft, alle großen Handelsketten haben das Getränk gelistet. Cider ist in den Supermärkten im Übrigen zumeist im Weinregal zu nden, verfügbar sind alle drei Sorten in der 0,33-Liter- Einweg asche. Auch in der Gastro nomie ndet das Getränk großen Anklang, wie Andreas Hunger, Geschäftsführer Gastronomie, erzählt: „Bereits ein großer Teil unserer Gastronomiekunden bietet Strongbow an. Uns wird auch von steigender Nachfrage von den Gästen berichtet – viele probieren erstmals das neue Getränk und sind begeistert.“ INFO-BOX Über die Brau Union Österreich Über 4,9 Millionen Hektoliter Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit vierzehn führenden Biermarken und über 100 Biersorten. Zusätzlich vertreibt die Brau Union Österreich seit April 2015 die Cider-Marke Strongbow in Österreich. Als Innovationsführer steht das Unternehmen sowohl für internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Affl igem als auch für nationale Top-Marken wie Gösser oder Zipfer und für regionale Marken wie Puntigamer, Kaiser, Schwechater, Schladminger, Reininghaus oder Wieselburger. 2.200 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und fünf Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie. www.brauunion.at 2015 OBERÖSTERREICH BUSINESS automotive.2015 Jahrestagung des Automobil-Clusters OÖ Mehr Bewegungsfreiheit durch Vernetzung? Wer nimmt in Zukunft meine Lieferungen entgegen? Wer weiß Bescheid über meinen Musikgeschmack? Wer weiß, wohin ich will und kennt den besten Weg? Wer räumt meinen Schreibtisch auf und kocht Kaffee? Auf alle diese Fragen könnte es in Zukunft eine Antwort geben: mein Auto. Mobilität auf neuen Spuren, das ist das Thema der automotive.2015. Die Transformation des Autos von der Fortbewegungsmaschine hin zur multifunktionalen, multimedialen und multitalentierten Zelle der unbegrenzten Möglichkeiten erhält bereits eine Vielzahl von Impulsen aus unterschiedlichen Industrieberiechen. Zwei weitere wichtige Bereiche, die der Automobil-Cluster der Wirtschaftsagentur Business Upper Austria bei der Veranstaltung thematisiert, sind der Leichtbau sowie das Thema Internationalisierung. Wie die Entwicklungen einzuschätzen sind, wie Zulieferer von diesen Impulsen profitieren und Innovationen generieren können, ist Thema bei der automotive.2015 am 20. Oktober in der voestalpine Stahlwelt in Linz. Mehr als 250 Personen aus österreichischen und internationalen Zulieferbetrieben nehmen wieder am Gestaltungsprozess der automotiven Zukunft teil. Mehr Informationen zum Programm der automotive.2015 finden Sie unter: www.automotive-conference.at oder www.automobil-cluster.at


NEW BUSINESS 7/2015
To see the actual publication please follow the link above