Page 126

NEW BUSINESS 7/2015

OBERÖSTERREICH 2015 eine neue, einzigartige Laserschweißanlage in Betrieb genommen. Die Anlage verschweißt Kleinstteile in weniger als zwei Sekunden pro Stück und gilt damit weltweit als schnellste dieser Art. Regionale Wertschöpfung Der Bau des neuen Werks ist ein klares Bekenntnis zum Standort Linz – dafür 28 NEW BUSINESS • OBERÖSTERREICH | SEPTEMBER 2015 spricht neben den hoch quali zierten Mitarbeitern vor allem der logistische Vorteil. „Die Kombination von höchstqualitativen Stählen, die hier vor Ort hergestellt werden, mit einer darauf abgestimmten Hightech-Fertigungstechnologie ist einzigartig“, so Schwab. Damit pro tiert auch die in Linz ansässige Steel Division als größte Division des Konzerns. Die voestalpine beschäftigt in Oberösterreich mit dem zentralen Standort Linz aktuell 11.500 Mitarbeiter, die im Geschäftsjahr 2014/15 einen Gesamtumsatz von rund vier Milliarden Euro erzielten. Allein in den letzten zehn Jahren belief sich das Investitionsvolumen der Unternehmensgruppe im Bundesland auf 3,3 Milliarden Euro. Metal Forming Division Die Metal Forming Division des voestalpine Konzerns erreichte 2014/15 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 331 Millionen Euro. Die Division beschäftigt 10.500 Mitarbeiter und ist für fast alle europäischen Automobilhersteller tätig. Sie ist das Kompetenzzentrum des voestalpine-Konzerns für hochentwickelte Pro l-, Rohr- und Präzisionsbandstahlprodukte sowie einbaufertige Systemkomponenten aus Press-, Stanz- und rollpro lierten Teilen. Mit der branchenweit einzigartigen Verbindung von Werkstoffexpertise und Verarbeitungskompetenz sowie einer weltweiten Präsenz ist die Division der Partner erster Wahl für innovations- und qualitätsorientierte Kunden. VM Fotos: voestalpine AG INFO-BOX Der voestalpine-Konzern Die weltweit tätige voestalpine-Gruppe ist ein stahlbasierter Technologie- und Industriegüterkonzern. Die Unternehmensgruppe ist mit rund 500 Konzerngesellschaften und -standorten in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten vertreten, sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Der Konzern ist mit seinen qualitativ höchstwertigen Produkten einer der führenden Partner der europäischen Automobil und Hausgeräteindustrie sowie weltweit der Öl- und Gasindustrie. Die voestalpine ist darüber hinaus Weltmarktführer in der Weichentechnologie und im Spezialschienenbereich sowie bei Werkzeugstahl und Spezialprofi len. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2014/15 bei einem Umsatz von 11,2 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 1,5 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit rund 47.500 Mitarbeiter. www.voestalpine.com Bekenntnis zum Standort Linz »Die Kombination von höchstqualitativen Stählen, die hier vor Ort hergestellt werden, mit einer darauf abgestimmten Hightech-Fertigungstechnologie ist einzigartig.« Peter Schwab V.l.n.r.: Jürgen Resch, Peter Bernscher, Peter Schwab, Wolfgang Eder, Herbert Eibensteiner, Michael Pimminger


NEW BUSINESS 7/2015
To see the actual publication please follow the link above