Sie befinden sich hier:  Home


Nachrichten aus Wirtschaft & Industrie

Ihr tägliches Wissensportal alle aktuellen Artikel »

Arbeitnehmer fordern in Herbstlohnrunde 3 Prozent mehr Lohn

Zum Auftakt der Herbstlohnrunde haben am Montag Vertreter der 180.000 Beschäftigen der Metallindustrie drei Prozent mehr Lohn und Gehalt gefordert. Weiters soll es eine Freizeitoption geben, wer auf d...

weiterlesen

Nächste TTIP-Runde EU-USA ab 3. Oktober in New York

Die nächste Verhandlungsrunde für das umstrittene Freihandelsabkommen der EU mit den USA, TTIP, findet vom 3. bis 7. Oktober in New York statt. Die EU-Kommission erklärte am Montag, bei der 15. Sitzun...

weiterlesen

Wien, Innsbruck und Salzburg bei Städtetourismus top

Österreichs Städtetourismus entwickelt sich prächtig - Strategie und internationale Positionierung passen. Wien, Innsbruck und die Stadt Salzburg sind weiterhin landesweit führend. Zu den Top-Aufsteig...

weiterlesen

Airberlin steht vor Halbierung und umfassenden Personalabbau

Bei der kriselnden Fluggesellschaft Air Berlin bleibt wohl kein Stein auf dem anderen. Davon betroffen ist auch die österreichische Tochter Niki. Zum einen soll die AUA-Mutter Lufthansa rund 40 Air-Be...

weiterlesen

Angeblich teuerste Wohnung Wiens verkauft

Offenbar neuer Rekord am Wiener Immobilienmarkt: Die nunmehr teuerste Wohnung der Bundeshauptstadt befindet sich im ehemaligen Radisson-Hotel am Parkring und hat kürzlich um fast zwölf Mio. Euro den B...

weiterlesen

Ex-Lonza-CEO Stefan Borgas ab Dezember neuer RHI-Chef

Der RHI-Industriekonzern wird ab 1. Dezember wieder einen regulären langfristigen Vorstandschef haben. Vom Aufsichtsrat wurde der frühere CEO des schweizerischen Lonza-Konzerns, Stefan Borgas (52), fü...

weiterlesen

Lebensversicherungspolizzen werfen immer weniger ab

Lebensversicherungsverträge werfen künftig immer weniger Kapitalertrag ab. Die Zinsversprechen der Branche an ihre Kunden könnten bald Vergangenheit sein. Garantien werden immer seltener offeriert und...

weiterlesen

Ex-VW-Chef Winterkorn soll Manipulationen gedeckt haben

Vor dem Bekanntwerden der Abgas-Affäre soll der frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn einem Bericht zufolge von Manipulationen gewusst und diese zunächst gedeckt haben. Nach Informationen der Zeitu...

weiterlesen

Stöger will Zusammenspiel zwischen AMS und Firmen verbessern

Arbeitsminister Alois Stöger (SPÖ) sieht "Handlungsbedarf" in der Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitsmarktservice (AMS) und den heimischen Unternehmen. Trotz der Wirtschaftsnähe des AMS gebe es inakze...

weiterlesen

Alle aktuellen Artikel »